Die Kursleiter


Rainer Roth

Rainer Roth, Jahrgang 1949, geboren im Bayerischen Wald, durfte die ersten Jahre seines Lebens in der Ursprünglichkeit und Geborgenheit dieser damals noch ganz unberührten Gegend Bayerns verbringen. 1957 verschlug es seine Familie in die Industriestadt Heilbronn, eine einschneidende Veränderung, die dem Heranwachsenden die Augen für die Schönheit der verlorenen Heimatregion öffnete. Nach Abitur und Praktikum zog es ihn daher sofort wieder nach Bayern, wo er als Markenprüfer beim Deutschen Patentamt in München tätig war.

Da das Wasser und alles, was darin lebt und atmet, ihn schon von klein auf fasziniert hatte, war der Weg zum Angeln vorgegeben. Ein angelbegeisterter Onkel ermöglichte ihm, erste Erfahrungen am Fischwasser zu sammeln, die sich als solide Grundlage für das spätere Fliegenfischen an der Isar  erwiesen. Seine ganz besondere Leidenschaft gilt jedoch dem Binden von Kunstfliegen, wo sich sportliche Ambitionen, künstlerisches Geschick und das aufmerksame Betrachten und Nachempfinden der Natur und ihrer Lebewesen vereinen.

Als mittlerweile professioneller Fliegenbinder führte er bereits auf zahlreichen Messen das Fliegenbinden vor. Eine besondere Freude ist ihm, in dieser Kunst junge Menschen zu unterrichten, wie etwa beim Kinderfliegenbinden im Auftrag des Bayerischen Landesfischereiverbandes. Derzeit ist er als Kursleiter für Fliegenbindekurse und als Fachberater für Fliegenfischen tätig.

Sven F. Goergens

Sven F. Goergens, Jahrgang 1966,

wurde in München geboren und wuchs im Stadtteil Bogenhausen auf. Er machte sein Abitur am humanistischen Wilhelmsgymnasium

und studierte an der LMU Literaturwissenschaft und Amerikanistik.

Von 2000 bis 2010 war er Redakteur und Autor beim Nachrichtenmagazin Focus. Heute arbeitet er als freier Journalist, Autor und Lektor mit den Schwerpunktthemen Natur, Angeln und Reise.

Auch als Buchautor machte er sich einen Namen. 2011 erschien beim Kosmos-Verlag „Gone Fishing“, ein anekdotischer Roman über das große Abenteuer Fischen.  

Seit Kindesbeinen begeistert er sich fürs Angeln, seit nunmehr 15 Jahren bereist der Journalist die Welt mit der Fliegen-Rute. Sein Lieblingsrevier aber ist die heimatliche Isar zwischen Grünwald und Freising.

Sven F. Goergens ist engagiertes Mitglied beim Verein „Die Isarfischer“, staatlich geprüfter Fischereiaufseher und Rettungsschwimmer.

Der Vater zweier Kinder (9 und 13 Jahre) lebt und arbeitet in seiner Heimatstadt München.